Widerstandsfähig und gesund in kritischen Ausnahmesituationen
„Und dann kam alles anders…“. Erleben Sie kritische Ausnahmesituationen in einem Computerspiel. Erfahren Sie aus der psychologischen Forschung, welche Faktoren und Strategien für eine erfolgreiche Situationsbewältigung im Noteinsatz oder im Büroalltag wichtig sind.
© Paul-Georg Meister / www.pixelio.de
49.75116,6.63824
Beschreibung:

Personen und Teams geraten trotz intensiver Trainings, Planungen oder Entwicklungsmaßnahmen manchmal in Situationen, für die es kein klares und erlerntes Vorgehenskonzept gibt. Als Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie untersuchen wir die relevanten Prozesse und Bedingungen, die es ermöglichen, in solchen Ausnahmesituationen durchzuhalten, diese bestmöglich zu bewältigen und gesund zu bleiben. Die Anwendungsbereiche reichen von bedrohlichen Situationen bei Bergwacht, Rettungsdienst, Polizei und Bundeswehr bis hin zu plötzlichen Herausforderungen in der betrieblichen Arbeitsgruppe oder im Büro. Beim City Campus Trier 2017 werden wir ausgewählte Forschungsprojekte vorstellen.

(1) Teams in kritischen Ausnahmesituationen. Interessierte können als Feuerwehrteam in kritische (aber ungefährliche) Ausnahmesituationen geraten. Wir möchten die Faktoren der Teamforschung vorstellen, die für eine erfolgreiche Situationsbewältigung in kritischen Ausnahmesituationen relevant sind und zeigen, wie sich Teams vor- und nachbereiten können.

(2) Erholungskompetenz und Gesundheit. Wir informieren über Ansätze der Erholungsforschung und zeigen wir durch kurze Übungen, z.B. auf dem Smartphone oder Laptop, Abschalten von der Arbeit, Ressourcenaufbau und Arbeitsengagement gefördert werden können.

(3) Rollen und Prozesse in Organisationen. Auch Organisationen stehen vor plötzlichen Herausforderungen: Krankheitsfälle, veränderte Kundenerwartungen, Informationsüberlastung. Im Projekt AdaptPRO beraten wir Organisationen, wie sie sich durch eine optimale Gestaltung von Rollen und Prozessen den Herausforderungen anpassen können.

Öffnungszeiten:
16:00 bis 00:00
Aussteller:
Prof. Dr. Thomas Ellwart
Universität Trier, Psychologie

Ort:
Angela-Merici-Gymnasium