Unser Trier - Vielfalt leben
Studierende des Faches Deutsch als Zweitsprache stellen ein gemeinsam mit LehrerInnen des Auguste-Victoria-Gymnasiums entwickeltes Projekt zu kulturellen Gemeinsamkeiten und Vielfalt vor. Zudem werden an der Universität Trier erstellte DaZ- Lehrmaterialien präsentiert.
© Claudia Wagner, Auguste-Victoria-Gymnasium
49.75116,6.63824
Beschreibung:

Sie heißen Abdul, Abed, Dana, Dilkan, Elisabeth, Isabel, Judy, Parmis, Salma und Taha …  Sie sind mit ihren Eltern aus verschiedenen Ländern nach Deutschland gekommen. Sie lernen in einem Förderkurs am Auguste-Victoria- Gymnasium die deutsche Sprache, die dabei ist, ihre „zweite Sprache“ zu werden.

Studierende des Faches Deutsch als Zweitsprache an der Universität Trier stellen ein gemeinsam mit SchülerInnen und LehrerInnen des Auguste-Victoria-Gymnasiums entwickeltes Projekt vor: Es geht darum, dass die Kinder Gemeinsamkeiten zwischen den Kulturen entdecken, über Unterschiede nachdenken und mit Vielfalt umgehen lernen.

„Unser Trier“ bedeutet, die fremde Kultur in ihrer Vielfalt kennenzulernen und einen eigenen Zugang zu der fremden Kultur zu entwickeln. So gehen die Kinder auf die Suche nach einem Lieblingsort in Trier und erklären, warum sie gerne dort sind. „Unser Trier“ bedeutet aber auch, die deutsche Sprache zu lernen – mit ihren schönen Seiten und mit ihren Hürden. Die Schülerinnen und Schüler schreiben über ihre Lieblingswörter im Deutschen, sie denken aber auch darüber nach, was ihnen beim Deutschlernen noch Schwierigkeiten bereitet. Schließlich erkennen sie, welche Möglichkeiten sich eröffnen, wenn man in mehreren Sprachen zu Hause ist. Hierzu werden an der Universität Trier erstellte Lehrmaterialien präsentiert.

In der Veranstaltung wird zudem Einblick gewährt in weitere Projekte und Forschungsfelder des Fachs Deutsch als Zweitsprache an der Universität Trier.

Öffnungszeiten:
16:00 bis 00:00
Aussteller:
Dr. Irmgard Honnef-Becker und Prof. Dr. Anke Wegner
Universität Trier

Ort:
Angela-Merici-Gymnasium