Kochen mit Alexa - Amazons künstliche Intelligenz hilft bei der Speisezubereitung.
Mit den Geräten der Echo-Serie bietet Amazon einen sprachgesteuerten Zugang in die digitale Welt, der die Bedienung von IT-Systemen in viele Bereichen erleichtern kann. Gerade beim Kochen hat der Nutzer durch die Sprachsteuerung die Hände frei, muss kein Tablet oder Smartphone schmutzig machen wird in seinen Abläufen nicht behindert.
49.752487,6.637615
Beschreibung:

Beim Kochen müssen Zutaten zusammengesucht, aus ihren Verpackungen genommen und verarbeitet werden. Software soll den Kochprozess eigentlich erleichtern, wenn jedoch der Anwender ständig zwischen Bedienung der Software (z. B. durch Tippen auf einen Touchscreen) und dem eigentlichen Zubereiten eines Rezeptes wechseln muss, wird der Prozess eher erschwert als erleichtert. Außerdem können die Hände beim Kochen schmutzig werden, sodass dann kein Touchscreen oder keine Computer-Maus mehr bedient werden sollte.

 

Daher haben wir ein sogenannter Amazon Alexa Skill entwickelt, mit welchem Rezepte gesucht werden können und im Anschluss der Sprachassistent den Anwender durch die einzelnen Schritte des Rezeptes führt.

 

Darüber hinaus sind sprachgesteuerte Systeme eine vielversprechende Zukunftschance, die daher weiter erforscht werden sollten und durch weitreichende Weiterentwicklungen stetig verbessert werden können.

Öffnungszeiten:
18:00 bis 00:00
Aussteller:
Prof. Dr. Ralph Bergmann
CIRT Universität Trier
bergmann@uni-trier.de
Ort:
Viehmarktplatz
CIRT Stand
Weitere Informationen: